Home
 

Überwachungssenzor HCP

Überwachungssenzor HCP

ÜBERWACHUNGSSENSOR HCP

gegen das Verfließen von Kunststoff (zum Beispiel an Düsen von Spritzpressen, Angüssen an Formen, usw.)

Bei der üblichen Herstellung von Kunststoffteilen an Spritzpressen kommt es zu Undichtigkeiten an der Verbindungsstelle zwischen Düse und Form und hierdurch zum Unter-/Verfließen von Material (Kunststoff). Dieser Kunststoff kann von der Düse bis zu den Heizbändern gelangen und auch die gesamte Länge der Kammer bzw. des Zylinders sowie alle Heizbänder bedecken und hierdurch enorme Probleme und Schäden verursachen.

Durch die Installation des Überwachungssensors HCP vermeiden Sie die folgenden Schäden:

- die Verunreinigung von Zylinder / Kammer
- die Beeinträchtigung der Heizbänder
- die Beeinträchtigung der Wärmeisolierungsdecken (sofern an der Maschine installiert)
- Stillstandszeiten der Maschine zur Reinigung und zum Austausch der Heizbänder, in denen die Maschine nicht arbeiten kann  
  pc010078_1

Installation des Überwachungssensors HCP:

img_8818  

Die Kontrollstelle des Sensors ist an der Düse der Maschine installiert und detektiert die Bewegung des Kunststoffes an der Oberfläche der Düse.

 

dscn0659

 

   

Der Auswertungsteil des Sensors kann an einer beliebigen Stelle der Maschinen installiert werden.

Wenn es zum Verfließen des Kunststoffes auf der Düsenoberfläche kommt, löst der Sensor die Fehleranzeige und den Stillstand der Maschine aus (nach Beendigung der Fertigung eines einzelnen Erzeugnisses)

 

Die Fehleranzeige ist mittels Signal-Rundumleuchte und Sirene möglich.

 

Die Montage des Überwachungssensors gegen das Verfließen von Kunststoff ist universell für alle Maschinentypen.

Durch die Installation dieses Sensors erzielen Sie erhebliche finanzielle Einsparungen:

  • für den Einkauf neuer Heizbänder und Wärmeisolierungsdecken
  • für die zur Reinigung, Demontage und Montage der Heizbänder aufgewendeten Zeit
  • für die reparaturbedingten Stillstandszeiten der Maschine