Home
 

Beispiele der genutzten Materialien

Unbestrittener Vorteil der Renovierung ist wesentliche bis mehrfach niedrigere Kosten für deren Durchführung gegenüber der Höhe der Anschaffungskosten von neuen Teilen. In der Mehrheit der Fälle kann durch die richtige Wahl des Aufschweißmaterials gleichzeitig die Lebensdauer der Teile mindestens um 200 bis 300% verlängert werden.

Reparaturen, Renovierung und Herstellung von Arbeitsteilen wird durch Aufschweißung von Bunterlagmaterialen auf die abgenutzten Flächen auf die dann Hartmetallmaterial aufgeschweißt wird. Bei der Wahl des optimalen Materials nutzen wir Know-how in Vertretung der deutschen Firma CORODUR ( Firma liefert mehr als 80 Typen von speziellen Hartaufschweiß-Materialen), weiter erarbeitet aufgrund unserer eigenen Erfahrungen aus den Reparaturen und Renovierungen die wir für die bedeutenden Plastikfirmen in der Tschechischen Republik (siehe Referenzliste) auch durchführen. Für bestimmte Typen von Aufschweißungen nutzen wir auch Materiale der Firmen LINCOLN - ELECTRIC, BÖHLER, ESAB, CASTOLIN, FILEUR und weiteren.

Für die Anwendung von Aufschweißmaterialen sind wir mit der Aufschweiß-Automaten der amerikanischen Firma LINCOLN – ELECTRIC ausgestattet.