Home
 
Home Produktion DIVISION Schulung und technische UnterstützungKonstruktion und Entwicklung Vorteile, Eigenschaften und Arten der Schichtanwendung

Vorteile, Eigenschaften und Arten der Schichtanwendung

  • Die erhöhte Abnutzung der Arbeitsflächen (bei Schnecken, Zylinder usw.) ist mit ständig steigenden Anteilen von Füllern in den Kunstoffen verursacht. Z. B. Glas, Mineralfüller, Feuerretarder u. a. sind dem Gesamtvolumen der Kunststoffe mit 20 bis 60% vertreten. 
  • Die Panzerung der Arbeitsflächen mit Hartmetallmaterialen zeigt mehrfach höhere mechanisch und chemische Widerstandsfähigkeit gehen Abnutzung im Vergleich mit der Lebensdauer der Teile mit Nitridierungsbearbeitung (je nach Typ der Aufschweißung und Arte des verarbeiteten Rohstoffes). Gepanzerte Flächen haben erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen übermäßige Abnutzung, hohen Temperaturen und sämtlichen nichtplastischen Materialen.
  • Panzerschicht von Hartmetall in der Stärke bis 2, 5mm (nach Typ der Panzerschicht) zeigt in dem ganzen Schnitt die gleichmäßige angegebene hohe Härte gegen Abnutzung im Vergleich mit der nitridierten Schicht (Stärke von 0, 3 bis 0, 6mm), die nur auf der Oberfläche eine höhere Härte ausweist als im restlichen Schnitt der Schicht wo die Härte sinkt. Die Lebensdauer der gepanzerten Teile ist im Vergleich mit nitridierten bei höheren Qualitäten der gepanzerten Schichten min. drei bis mehrfach höher. 
  • Eine Möglichkeit der Renovierung von einem abgenutzten nitridierten Satz, bestehen aus der Schnecke und Zylinder ist die Durchschleifung und Aushonung vom Zylinder-Innendurchmesser auf den reinen Durchmesser (auf den höchstmöglichen abgenutzten Durchmesser) mit nachfolgender Durchführung neuer Nitridierung und Aufschweißung von Hartmetallmaterial der zuständiger Schnecke auf den Maß der renovierten Zylinder. 
  • Die Technologie der Aufschweißung ermöglicht weitere wiederholte nachfolgende Reparaturen (die Anzahl ist von der Art der Abnutzung, Grundmaterial, gewählten Aufschweißtyp usw. abhängig.)
  • Die Schneckenaufschweißung wird nicht nur auf der Oberfläche des Schneckenwurms, sondern auch auf dem Seitenteil und auf dem Schneckenkörper.
  • Konstruktionsmäßig entwerfen wir neue Formen von Schnecken und Zylinder. Diese Konstruktionsentwürfe ermöglichen auch unseren älteren Extrudern eine Leistungssteigerung um 10% bis 30% des Taustoffes in Kg/Std. und Verbesserung der Durchmischung.
  • Wir führen die Durchmessung der Teile aus (z. B. Außendurchmesser der Schnecken, Innendurchmesser der Zylinder mit Hilfe von verlängerten Messinstrumenten mit der Genauigkeit auf 1/100 Millimeter usw.) in Ihrem Betrieb incl. der Möglichkeit Sie mit einigen möglichen nachfolgenden Reparaturen bekannt zu machen.
  • Mit den Technologien mit Hilfe von aufgeschweißten Hartmetallmaterialen mit nachfolgendem Schleifen der der Zylinder-Innendurchmesser beschäftigt sich unsere Firma als eine von wenigen in Europa.