Home
 

Technische Spezifikation

Technische Spezifikation

Beschreibung der Thermoisolierungs-Decke TI 350:

Sie ist aus der speziell entwickeltem Isolierungsmaterial, weiter ist sie mit einer Alufolie abgedeckt. Diese befindet sich in einem Ärmel aus Isolierungsgewebe.

Technische Parameter des Produkts:

Farbton - schwarz
Temperaturbereich - bis 400°C
Deckenstärke - 20 oder 40 mm
Spez. Gewicht - 1, 9kg/m2 (bei 20 mm Stärke), 3, 8kg/m2 (bei 40 mm Stärke)
Deckengröße – nach dem zu isolierenden Gegenstand
Das Material der Thermoisolierungs-Decke ist im vollen Einklang mit den Anforderungen von DIN 61 101 - 1/2, DIN 53 854, ISO 4603

Benutzung des Produkts:

Die Anwendung der Thermoisolierungs-Decke ist vor allem zur Isolierung von Einspritz- und Auspresseinheiten. Diese sinkt nicht nur die Temperatur und Wärmeverluste, sondern bietet gleichzeitig auch Schutz vor Verbrennungen nach gemäß der Norm ČSN 070620 čl. 413. Manipulation mit den Thermoisolierungs-Decken ist sehr leicht. Die Thermoisolierungs-Decke ist immer mit der Seite ohne Informationsschild zur isolierten Oberfläche anzuwenden.

Anwendung der Thermoisolierungs-Decke:

Die zu isolierende Anlage wird am dichtesten mit der Thermoisolierungs-Decke abgedeckt und mit dem Klettverschluss (ggf. auch mit Alu-Klebeband) befestigt. Bei der Aufsetzung und  Abnahme von heißen Armaturen ist immer notwendig schützende Arbeitshilfen und Mittel zu benutzen. Achten Sie immer auf erhöhte Vorsicht damit es zu keinen Verbrennungen kommen kann.

HINWEIS:

Bei erster Erwärmung nach der Installation ist eine leichte Rauch- und Geruchsentwicklung möglich (für etwa 30 Minuten). Das ist nur bei der ersten Erwärmung der Fall.
Unter keinen Umständen ist es erlaubt, das Isolierungsmaterial aus den Isolierungsdecken herauszunehmen.
Das Produkt ist für die Anwendung in der Grund-Arbeitsumgebung bei Standard-Umgebungstemperatur. Im Falle der Anwendung in anderer Umgebung ist eine Konsultation mit dem Herstellen erforderlich.
Setzen Sie das Produkt nie einem offenen Feuer, dem Flug von Spänen und Funken bei Schleifen und Schneiden und auch einer unangemessenen mechanischer Beanspruchung aus.

Lagerwartung:

Thermoisolierungs-Decken sind in trockener Umgebung zu lagern. Es bedarf keiner besonderen Wartung. Reinigung vom Staub und anderen Verunreinigungen wird mit einem feuchten, weichen Tuch durchgeführt.

Diese Angabenbegründen sich auf dem heutigen Stand von unserem Wissen. Wir machen die Verbraucher auf die möglichen Risiken, die bei der falschen Anwendung des Produkts drohen.